54. Ball der Wiener Kaffeesieder

Schreibe ein Kommentar!

Wie auch im letzten Jahr ging es auch heuer wieder zum Kaffeesiederball in der Wiener Hofburg.

Diesmal schafften wir es auch rechtzeitig zur Eröffnung, welche sich jedoch etwas langwieriger als gedacht darstellte. Die Eröffnung selbst war dabei garnicht das Problem…

…die meiste Zeit ging für den Einmarsch der Ehrengäste drauf ;-)

Der Ball selbst war auf jeden Fall sein Geld wert. Das einzige Problem ergibt sich durch die Dimensionen dieses Balls – bei so vielen Sälen irgendwie das Gefühl hat irgendwo anders vielleicht etwas zu verpassen und man dadurch schnell mal viel zu viel Zeit damit verbringt durch die Hofburg zu marschieren.

Unser persönliches Highlight war heuer Barbara Helfgott und Rondo Vienna im Dachfoyer.

Ein negatives Erlebnis hatten wir jedoch leider zum Ende des Balls :-(

Bereits beim Eingang wurden Lose für die Tombola verkauft – und da es beim Kaffeesiederball immer so schöne Torten bei der Tombola zu gewinnen gibt (und die Verkäuferin sowieso kein Kleingeld zum wechseln gehabt hätte) schlugen wir ordentlich zu…

…als wir auf dem Weg zur Garderobe die Lose einlösen wollten wurden wir nicht nur unhöflich, sondern auch in einem absolut inakzeptablen Tonfall von einem älteren Herrn bei der Tombola angeschnautzt, dass die Tombola bereits seit drei Uhr zu ist und es jetzt nix mehr gibt.

Ganz abgesehen davon, dass wir weder beim Kauf der Lose darauf hingewiesen wurden, dass die Tombola vor dem geplanten Ballende schließen würde noch auf den Kuverts bzw. den Losen selbst ein entsprechender Hinweis zu finden war, ist es ein derartiges Verhalten eines Kaffeesiederballs unwürdig und gänzlich unangebracht.

Dass es sich um die Ball-Stimmung damit erledigt hatte brauche ich wohl nicht extra zu erwähnen – schade, dass der letzte Eindruck, dieses eigentlich schönen Abends, derartig in die Hose gegangen ist…

…liebes Team des Kaffeesiederballs: hier gibt es – naja sagen wir mal – Optimierungspotential.


Tags:

Leave a Reply

Original WP Theme by N.Design Studio, darkened and improved by richl.com
Entries RSS Comments RSS Anmelden