From Paris with Love

Keine Kommentare »

Beim Titel “From Paris with Love” denkt man doch unweigerlich an einen Schnulzen – oder? Aber nichts da – weit gefehlt – from Paris with Love ist wohl eher im Genre der Action-Komödie einzuordnen…

…auch, wenn der Titel “From Paris with Love” sicherlich bei dem/der einen oder anderen für Verwirrung gesorgt hat, so war er zumindest für etwas gut: mit so einem Titel bekommt man auch Actionmuffel ins Kino – man muss nur dafür sorgen, dass er/sie (vermutlich eher sie ;-) ) sich den Trailer nicht vorab ansieht.

So, genug vom Titel – zum Film: Man braucht echt ein paar Minuten um sich an den Anblick von John Travolta ohne Haaren zu gewöhnen (wovon die ersten Minuten dabei drauf gehen, dass man ihn gar nicht erkennt).

Mit der Story schafft es “From Paris with Love” sicherlich nicht zu begeistern – mal ehrlich – möchtegern Action-Held wird vom Action-Held par excellence unter die Fittiche genommen und wird schlussendlich ebenfalls zum Held – das kommt uns doch irgendwie bekannt vor…

Lies mehr…

Tags: ,

You Kill Me

Keine Kommentare »

Nach Sauna & Dampfad sollte es heute wieder ein Film-Abend bei Bier und Pizza werden. Eigentlich waren wir bei der Auswahl des Filmes in der Videothek ein wenig unschlüssig, jedoch nur genau so lange bis ich das Cover von You Kill Me gesehen habe – dann wars klar: der wird es…

Erst vor kurzem hatte ich einen Trailer von You Kill Me gesehen, welcher mich mehr als neugierig gemacht hat. Mal ehrlich, die Story von einem Killer, welcher seinen Job aufgrund von Alkoholproblemen nicht mehr anständig hin bekommen und daher von seinem “Boss” zu den anonymen Alkoholikern geschickt wird, hat doch was oder?

Lies mehr…

Brügge sehen… und sterben?

Keine Kommentare »

Als Brügge sehen… und sterben gerade aktuell war hatte ich Vorschau (siehe unten) gesehen und mir war sofort klar, dass ich diesen Film sehen MUSS. Irgendwie ging es sich damals jedoch nicht aus, dass ich es ins Kino schaffte und wenige Wochen später hatte ich den Film (leider) nicht mehr auf dem Radar.

Beim letzten Besuch der Videothek stach mir auf einmal das bunte Cover von Brügge sehen… und sterben? ins Auge – da war doch was… – und flux war der Film ausgeliehen und ich konnte es kaum erwarten ihn, wenn mittlerweile auch ein wenig verpätet, zu sehen.

Lies mehr…

Tags:

Hangover – der Film

1 Kommentar »

Hangover kam ja leider wärend wir in Kroatien auf Urlaub waren in die Kinos – daher waren wir jetzt ein wenig “spät” dran – aber besser spät als nie – und so war es heute endlich soweit – bei einer ziemlich leeren Nachmittagsvorstellung.

Auch, wenn einem die Story (durchaus berechtigt) bekannt vor kommt, so ist selbige keineswegs abgelutscht. Die Variante als Zuschauer, ebenso wie die drei Jungs, im dunklen zu tappen ist äußerst erfrischend. Auf diese Weise hält der Film die eine oder andere Überraschung für den Zuseher bereit – aber da will ich nicht zu viel verraten… ;-)

Also für alle die sich den Streifen noch nicht zu Gemüte geführt haben:

Unbedingt ansehen!!!

Lies mehr…

Tags: ,

Fast & Furious im Autokino

1 Kommentar »

Eigentlich war ja “normales” Kino geplant – da wir aber gerade in der Nähe waren und es sicher nicht mehr rechtzeitig zurück nach Wien geschafft hätten beschlossen wir einen kleinen Umweg mit Zwischenstop im Autokino zu machen. Hier spielte es zwar nicht den ursprünglich geplanten Film aber wo wir schon einmal da waren…

Der neue “Fast & Furious / Neues Modell. Originalteile” sollte es werden – meine Erwartungen waren nicht hoch und wurden auch nicht enttäuscht ;-)   Im großen und ganzen könnte man diesen Fast & Furious Teil als Fortsetzung des ersten Teils betrachten – da man in den Hauptrollen nur Gesicher vom ersten Teil sieht und die Story quasi weiter geht.

Lies mehr…

Gran Torino – Kino

1 Kommentar »

Auch, wenn ich im Grunde keine Motivation hatte ließ ich mich (nach ein wenig Bearbeitung) zu einem Kinobesuch weichklopfen. Kaum bei der Kassa angekommen entbrannte schon die Diskussion welcher Film es denn werden solle.

Schließlich fiel die Wahl auf Gran Torino den neuen Streifen mit und von Clint Eastwood. Watchmen stand zwar weiter oben auf meiner Liste, hätte aber definitiv zu lange gedauert – daher war mir Gran Torino ganz recht.

Zum Film kann ich nur sagen: Hut ab! Meine Erwartungen wurden deutlich übertroffen – die Story ist nicht nur gut verpackt sondern durchaus auch glaubwürdig. Clint Eastwood spielt einen Witwer, welcher in Korea gedient hatte und daher eine gewisse Abneigung gegen seine neue Nachbarschaft hegt.

Lies mehr…

Tags: ,

Australia – der Film

Keine Kommentare »

Afrika – ääh nein Australia – der Film – wozu hab ich mich da wieder breit schlagen lassen? Fast drei Stunden (2 Stunden und 46 Minuten um ganz genau zu sein) Filmvergnügen für die Ladies…

Im Grunde hätte man zwei Filme daraus machen können – aber scheinbar haben die Kinos gerne Filme mit Überlänge – viel andere Gründe kann es nicht gehabt haben, denn abgesehen von der Tatsache, dass es ein wenig um den Mischlingsjungen ging hatten die zwei Story-Parts miteinander kaum etwas gemeinsam.

Aber zumindest in einem Punkt waren wir uns alle (Männlein, wie auch Weiblein) einig die erste Story war die Bessere! Vermutlich hätten wir anders über die zweite Story gedacht, wenn wir sie extra gesehen hätten – aber so lieblos und unpassend auf die erste Story drauf gepappt konnte das echt nix.

Und dann auch noch das schnulzige Happy End…

Tags:

Jumper – der Film

Keine Kommentare »

Gleich vorweg: Nein, es geht nich um Jumper, wie wir sie bisher kannten. In diesem Film geht es um einen jungen Mann (David) welcher bei einem Unfall feststellt, dass er ein sogenannter Jumper ist. Was im Prinzip bedeutet, dass er die Fähigkeit hat sich zu telportieren.

Er lässt die Menschen glauben, dass er unter der Eisdecke ertrunken währe und verschwindet. Dann tut er, was vermutlich viele in dieser Situation tun würde – er “jumpt” in den Tresor einer großen Bank und verschafft sich so mehr als genug Bargeld.

Lies mehr…

Tags: , ,

Original WP Theme by N.Design Studio, darkened and improved by richl.com
Entries RSS Comments RSS Anmelden