Seminar: Die 7 Sünden des personal-branding®

Keine Kommentare »

Der Mika ist vor kurzem über die Seminarabendreihe „UnternehmerWissen“ von Unternehmerweb gestolpert, wo uns unter anderem “Die 7 Sünden des personal-branding® von Dr. Cristian Gemmato ins Auge gestochen ist.

Tja und so besuchten wir heute unser erstes Seminar von Unternehmerweb, welches zwar kostenlos aber alles andere als umsonst war ;-)

Nach einem derart positiven Einstand werde ich die Liste an Seminaren einmal ganz genau durchgehen. Wenn alle Vorträge bzw. Seminare derart qualitativ hochwertig sind, könnte es durchaus passieren, dass ich zum Stammgast werde.

Zurück zum personal-branding® – was sind die sieben acht Sünden? Auf Slideshare kann mans nachlesen – ich bin mal so frech und schreib sie ab…
Lies mehr…

Tags: , ,

Schreibtisch Stöckchen

9 Kommentare »

Hat mir der Mika doch glatt ein Schreibtisch Stöckchen zugeworfen…

…na dann heben wir es doch gleich einmal auf und gucken es uns den bisherigen Weg des Stöckchens an.

Woher kommts?

  • JustAboutLife (Nicole) – sie hat wohl ihren Schreibtisch ebenso wie ich in richtung Fenster übersiedelt…
  • MacTomster (Thomas) – da sind vor allem die Kabel weniger geworden…
  • Guennersen (Günter) – der alte Tisch sah ihrgenwie gemütlicher aus…
  • AdMartinator (Martin) – hat nicht den Schreibtisch umgebaut sondern ist stattdessen gleich mal eben umgezogen…
  • Janette Müller – hat ihr MacBook Pro gegen ein iPad getauscht und ne ziemlich böse Menge Platten rumstehen…
  • Rosenblut (Bernd) – hat sogar noch ein altes Foto mit CRT Monitor raus gekramt…
  • Andi Licious – wow – der erste, der seinen Schreibtisch nicht fürs Foto aufgeräumt hat – so sieht ein Arbeitplatz wirklich aus :-P
  • Macreloaded (Michael) – hatte wohl auf einem Schreibtisch nicht mehr genug Platz…
  • Roman Keller – dessen Schreibtisch eher leer ist…
  • Keyblog (Konstantin) – sehr aufgeräumt – ob das immer so aussieht?
  • Apfel.cc (Mika) – ist grad in Korea, wodurch sein Schreibtisch aktuell sehr aufgeräumt ist… (kein Bild von zu Hause Mika?)

So – ich glaub jetzt hab ich alle – und was fällt uns auf den Fotos auf?

  1. Vermute ich mal, dass die meißten bei ihrem Apple-Fachbetrieb gern gesehene Gäste sind und vermutlich mit Vornamen angesprochen werden ;-)
  2. Glaub ich, dass einige der Schreibtische ein optisches Finetuning
    fürs Stöckchen-Foto bekommen haben :-P
    (jetzt mal ehrlich – so sauber und aufgeräumt ist doch kein Arbeitplatz…)

Btw. bei so vielen Mac-Blogs machts ja kaum noch Sinn einen Post zur “Ein Herz für Mac BlogsAktion zu machen :-)

Genug der Stöckchen-Historie – auf zu meinem Schreibtisch – bzw. besser gesagt meinen Schreibtischen…

Zu Hause

Das Schreibtisch-Setup von zu Hause steht in der Form noch nicht so lange – genauer gesagt erst seit meinem Schlafzimmer Umbau letzten September – wichtigste Änderung dabei war, dass ich vom Schreitisch aus nicht mehr gegen eine Wand, sondern aus dem Fenster schauen wollte – ich kann euch gar nicht sagen, welchen Unterschied das Macht…

Lies mehr…

Tags: , ,

Wien wollt’s wissen… Ergebnis der Volksbefragung

Keine Kommentare »

Am 24. Februar 2010 hat die Wiener Stadtwahlbehörde das Ergebnis der Volksbefragung beschlossen. Die Abstimmungsbeteiligung lag bei 35,90 Prozent. Vier Fragen wurde mit Ja beantwortet, eine mit Nein. Stimmberechtigt waren rund 1,1 Mio. WienerInnen.

…heißt es auf http://www.wienwillswissen.at/.

35,9 % Befragungsbeteiligung? Da hatte ich mit einer deutlich höheren Beteiligung gerechnet. Am Aufwand kann es wohl nicht gelegen haben…

Mehr als den Wahlzettel nach Hause schicken und jeden Postkasten als Wahl-Annahmestelle zu erklären kann man ja nicht vereinfachen – da stellt sich die Frage ob der Rest der Wiener auf die Teilnahme bei der Volksbefragung verzichtet haben, weil sie selbige nicht wirklich ernst nahmen…?

…genug Gründe dafür mag es womöglich gegeben haben. Einerseits haben sich sicherlich viele die Frage nach dem Sinn der Abstimmung gestellt, zumal (abgesehen von der 24h U-Bahn) das Ergebnis – zumindest in meinen Augen – bereits vor den ersten Hochrechnungen zu erwarten war.

Zusätzlich wurde auch die eine oder andere Stimme laut, dass es sich bei der Befragung um eine Wahlveranstaltung der SPÖ auf Kosten der Wiener handele. Woran es nun wirklich gelegen hat, dass es nur knapp über ein Drittel der Abstimmungskarten den Weg in die Annahmestelle “Postkasten” gefunden hat werden wir vermutlich nicht erfahren.

Im Schreiben von der SPÖ heißt es hingegen “…mehr als jede/r Dritte hat abgestimmt! Das ist die zweitstärkste Beteiligung bei einer Volksbefragung in Wien…” – um es als “…ein deutliches Signal der direkten Demokratie.” zu bezeichnen hätte es in meinen Augen eine höhere Beteiligung bedürfen aber naja.

Sei es, wie es sei – kommen wir zu den Ergebnissen..:
Lies mehr…

Tags: , , , , , ,

Ja oder Nein, Wien will’s wissen…

1 Kommentar »

…unter diesem Slogan führt die Stadt Wien eine Volksbefragung zu den Themen Hausbesorger, Ganztagsschulen, Citymaut, 24h U-Bahn und Hundeführerschein durch. Wobei man seine Stimmkarte wahlweise in einer der Annahmestellen oder in jedem Postkasten abgeben kann.

Dieses Konzept finde ich sehr gut, da jeder Stimmberechtige automatisch seinen Stimmzettel sowie das Rückkuvert bis Anfang Feber zugeschickt bekommen hat. Dadurch schätze ich, dass wir mit einer hohen Teilnahme der Wiener rechnen dürfen – schließlich braucht man sich nicht extra durch das kalte Wetter in ein Wahllokal bzw. Annahmestelle begeben ;-) .

Lies mehr…

Tags: , , , , , ,

Prosit 2010!

Keine Kommentare »

Ich hoffe ihr hattet alle schöne, besinnliche Weihnachtsfeiertage und seid gut ins neue Jahr gerutscht!!!

Für 2010 habe ich mir nicht einen Neujahrsvorsatz genommen – seien wir uns doch ehrlich – die halten doch sowieso nur bis zur zweiten Jänner-Woche oder?

Ganz abgesehen davon wüsste ich jetzt auch nicht, was ich großartig ändern will…

…klar, gibt es Ziele, welche ich mir für 2010 vorgenommen habe – aber die standen schon lange vor Silvester fest und fallen ganz klar nicht in die Kategorie “Neujahrsvorsätze”.

Ziele muss man sich nicht nur selbst setzen sondern sie auch selbst erreichen wollen – sich noch gschwind 1-2 h vor Neujahr etwas überlegen, was ned schlecht wär hat meiner meinung nach nichts damit zu tun sich ein Ziel zu setzen.

Überlegt euch, was ihr wirklich 2010 erreichen wollt! Es sollte sportlich und motivierend sein – oder anders formuliert: Erreichbar, aber nicht zu leicht erreichbar!

…und dann macht es einfach! Aller Anfang ist schwer, aber wenn man einmal begonnen hat auf ein Ziel hin zu arbeiten ist der wichtigste Schritt getan!

Also Los! Nehmt euch den Slogan von Nike mal zu Herzen:

JUST DO IT!

Tags:

Hurra! Ich habe gewonnen…

Keine Kommentare »

Böcke…und zwar 10 Flaschen Baumgartner Weihnachtsbock beim Gewinnspiel von bloghaus.org – auch, wenn ich nicht exakt die richtige Lösung getroffen habe so war ich doch scheinbar am nähesten dran ;-)

Lies mehr…

Tags:

letzte Grillerei 2009

7 Kommentare »

Zum grillen bin ich heuer irgendwie nicht oft gekommen. Was wohl zu einem nicht unwesentlichen Teil dazu beigetragen hat, dass meines Cousins Vorschlag heuer noch einmal zu grillen bei mir auf offene Ohren stieß…

Gesagt, getan (wenn auch ohne Cousin) – nachdem die letzten zwei Termine anderen Einladungen und Ähnlichem zum Opfer gefallen waren, war es heute nun endlich soweit: ich veranstaltete eine kleine Abschluss-Grillerei 2009.

Ganz nach dem Motto: Solangs nicht regnet oder gar schneibt gehts ja noch ;-)

Lies mehr…

Tags: ,

Spieleabend: Hexentanz & Telepathy

Keine Kommentare »

Bei dem Sauwetter hat ja keiner Lust nach draussen zu gehen – somit kam es diese Woche wieder zu einem kleinen Spiele-Abend – diesmal jedoch mit etwas zahlreicherer Besetzung… ;-)

Hexentanz

…lag zwar nicht auf dem “noch-nie-gespielt Stapel” wollte heute aber irgendwie aus dem Regal genommen werden ;-)

Bei Hexentanz handelt es sich um eine äußerst interessante und knifflige Variante des klassikers Mensch-Ärgere-Dich-Nicht. Warum knifflig? Alle Figuren sehen gleich aus und die unterschiedlichen Farben sind nur an der Unterseite der Figuren erkennbar.

Lies mehr…

Tags: , , ,

Spieleabend: Ikognito, Teufel-Teufel, Kakerlakensalat & Schach

Keine Kommentare »

Im Zuge meines Schlafzimmer-Umbaus hatte ich beschlossen meine Spiele ein wenig auzumisten. Im Laufe der Zeit hatten sich deutlich über 100 Brettspiele angesammelt, welche nicht unerheblich Platz in meiner Wohnung einnahmen.

Gut 40 Spiele, welche ich bisher nur 1-2x gespielt hatte, sortierte ich gleich direkt aus. Circa 50 Spiele mussten sofort einen Platz finden – von diesen Spielen wollte ich mich auf keinen Fall trennen. Wobei ich die Kartenspiele nicht durchgesehen hatte, da die in der Lade im Wohnzimmer kaum Platz einnehmen.

Was mich doch ein wenig verwundert hat, war, dass der dritte Stapel mit Spielen, welche ich bisher noch nie gespielt hatte über 20 Spiele ausmachte – somit stand fest, welche Spiele beim nächsten Spieleabend auf den Tisch kommen würden ;-)

Als erster Spieleabend nach der “Mission Schlafzimmer” ging es heute gleich zwei Spielen vom Test-Stapel an den Kragen. Naja eigentlich spielten wir gleich drei Spiele, welche wir bisher noch nie gespielt hatten, wobei eines davon aufgrund einer Empfehlung neu gekauft war.

Lies mehr…

Tags: , , , , ,

Schlafzimmer-Umbau

2 Kommentare »

Nach zwei äußerst mühsamen wochen ist es geschafft: mein Schlafzimmer erstrahlt in neuem Glanz…

…naja noch nicht zu 100%, aber das gröbste ist erledigt – alle Möbel stehen dort, wo sie hin sollen – jetzt fehlen nur noch die Feinarbeiten wie zB Beamer verkablen und installieren ;-)

Die wohl wichtigste (und eigentlich auch für den Umbau ausschlaggebende) Änderung ist, dass ich jetzt wieder einen Arbeitsplatz (Schreibtisch) habe, an welchen ich mich gerne setze und ich angenehm arbeiten kann. Vorher war der Schreibtisch in der “hinteren Ecke” des Schlafzimmers, was einerseits von den Lichtverhältnissen und andererseits von der Aussicht nicht tragbar war – der Schreibtisch in einer unangenehmen Höhe tat sein übriges…

Lies mehr…

Tags: , , , , ,

Original WP Theme by N.Design Studio, darkened and improved by richl.com
Entries RSS Comments RSS Anmelden