20. Rosenball

Keine Kommentare »

Nach dem Kaffeesiederball ging es heute gleich in die nächste Runde – und zwar zum Rosenball. Eines gleich vorweg: wer auf der Suche nach einem Ballabend im herkömmlichen Sinn ist, sollte vielleicht sich vielleicht wo anders umschauen…

Ich würde den Rosenball viel mehr als außergewöhnliches Event irgendwo zwischen Ball, Clubbing und Fashion-Show mit gewissen Para einordnen – oder wie es so schön auf der Rosenball-Webseite heißt: “superschräge Persiflage auf die tief verwurzelte Ballkultur unseres Landes”.

Freunde schräger Parties kann ich den Rosenball nur ans Herz legen! So, jetzt genug der Worte – lassen wir ein paar Bilder sprechen ;-)

Lies mehr…

Tags:

54. Ball der Wiener Kaffeesieder

Keine Kommentare »

Wie auch im letzten Jahr ging es auch heuer wieder zum Kaffeesiederball in der Wiener Hofburg.

Diesmal schafften wir es auch rechtzeitig zur Eröffnung, welche sich jedoch etwas langwieriger als gedacht darstellte. Die Eröffnung selbst war dabei garnicht das Problem…

…die meiste Zeit ging für den Einmarsch der Ehrengäste drauf ;-)

Der Ball selbst war auf jeden Fall sein Geld wert. Das einzige Problem ergibt sich durch die Dimensionen dieses Balls – bei so vielen Sälen irgendwie das Gefühl hat irgendwo anders vielleicht etwas zu verpassen und man dadurch schnell mal viel zu viel Zeit damit verbringt durch die Hofburg zu marschieren.

Unser persönliches Highlight war heuer Barbara Helfgott und Rondo Vienna im Dachfoyer.

Ein negatives Erlebnis hatten wir jedoch leider zum Ende des Balls :-(

Lies mehr…

Tags:

Wiener Kaffeesieder Ball

Keine Kommentare »

Wiener Kaffesieder Ball Mittlerweile war es schon einige Jahre her, dass ich zuletzt einen Ball besucht hatte. Von Isa’s Mutter eingeladen war es nun wieder soweit, mit dem kleinen Unterschied, dass es heute zu einem Ball ging, welcher die Dimensionen meiner bisher besuchten Bälle deutlich sprängte (der größte Ball, welchen ich bis dato miterlebt hatte war der Schwebach-Ball im Austria Center).

Heute ging es zum 53. Ball der Wiener Kaffeesieder in der Hofburg – naja genau genommen in der Hofburg, den Redoutensälen und in der spanischen Hofreitschule (die Hofburg alleine hätte ja schon gereicht um das Austria Center zu übertreffen ;-) ). Jedoch unabhängig davon, wie groß der Ball auch sein möge – das Problem des Zeitmanagements betreffend der Vorbereitungen liegt wohl einfach in der Natur der Sache.

Wenn sich die Verzögerungen bei mir darauf beschränkte, dass ich mich am Nachmittag auf machte ein Smokinghemd zu kaufen, was meinen Zeitplan kaum beeinträchtigte, sah es bei meiner Begleitung ein wenig anders aus. Aber zum Zeitpunkt der Eröffnung hatten wir es dann doch geschafft – zwar nicht um selbige zu sehen, sondern viel mehr um uns auf den Weg zur Hofburg zu machen.

Lies mehr…

Tags: ,

Original WP Theme by N.Design Studio, darkened and improved by richl.com
Entries RSS Comments RSS Anmelden