Drifttraining von Audi driving experience

3 Kommentare »

Audi S4Zum Geburtstag eines Freundes hatten wir für ein Drifttraining von Audi driving experience zusammengelegt. Eigentlich waren, laut Webseite, bereits alle Termine vergriffen, doch via Telefon fand die nette Dame von Audi driving experience doch noch ein Restplätzchen, welches ich mir natürlich sofort schnappte.

Leider war dieser jedoch der absolut letzte Platz, den ich bekommen konnte – denn bereits bei der Bestellung juckte es mich auch unter den Fingern ;-) . Und nachdem ich (leider “nur” als Begleitperson) dabei war weiß ich auch wieso…

Treffpunkt war in einem Hotel, wo es nach einem Frühstück eine kleine Theorie-Stunde anstand. Neben dem Tagesablauf, ein wenig Technik und der richtigen Lenkradhandhabung gab es natürlich auch eine Nachhilfestunde in Physik um ein wenig in die Theorie des Driftens einzutauchen. Die Instruktoren bemühten sich diesen Teil möglichst kurz zu halten – denn eines war klar: hier will jeder so schnell wie möglich hinters Steuer.

Nach dem 5 Min. Fußmarsch zum Trainingsgelände waren die Autos schnell verteilt und es ging auch gleich direkt los. Jeweils zwei Teilnehmer wechselten sich am Steuer eines Audi S4 (3.0 TFSI mit 333 Pferdchen) ab. Was mich besonders freute war, dass Begleitpersonen nicht nur zusehen sondern auch mitfahren durften.

Lies mehr…

Tags: , , ,

Luka’s 30. Geburtstag in Ljubljana

Keine Kommentare »

Schon beim Httpool Summit hatte mich der Luka zu seiner bevorstehenden Geburtstagsparty eingeladen – und dieses Wochenende war es nun soweit. Nachdem mein Vater den Phis (zum sitten) abgeholt hatte ging es auch schon los in Richtung Ljubljana.

In Österreich war der Verkehr ein wenig mühsam, aber zum Glück lange nicht so schlimm wie befürchtet (immerhin fuhren wir am Freitag Nachmittag los). In Slowenien merkte man absolut nichts vom, bei uns durchaus verstärkten, Freitag-Nachmittag-Verkehr. Insgesamt waren wir circa vier Stunden unterwegs, was angesichts des Verkehrs und eines Zwischenstopps keine schlechte Zeit war.

Beim Luka zu Hause angekommen ging es noch auf eine Portion Chivapchichi ins Zentrum in das bosnische Restaurant, welches mir der Luka voriges Jahr bei meiner Einschulung gezeigt hatte – allerdings mussten wir zu unserer Enttäuschung feststellen, dass es kein Kajmak gab :-( jetzt waren wir quer durchs Center gestapft und dann gab es kein Kajmak – da wir aber schon hier waren aßen wir Chivapchichi (halt ohne Kajmak). Nach den Chivapchichis ging es noch auf einen/ein Cocktail/Bier (Cocktails für die Ladies und Bier für uns Jungs ;-) ) zum Beach ehe wir uns wieder auf den Heimweg machten.

Der Sammstag begann früh, um nicht zu sagen sehr früh – und btw. ich kann Hähne nicht leiden – wenn man von einem krähenden Hahn aufgeweckt wird ist das (zumindest für uns Stadtmenschen) keine so angenehme Sache – wenn jedoch sechs Hähne vor dem Fenster um die Wette krähen könnte es sein, dass ich leicht unentspannt bin *grrr*

Lies mehr…

Tags: , , , ,

mein Geburtstag & co in – naja bei Linz

Keine Kommentare »

Das Ärzte-Konzert endete zwar noch vor Mitternacht aber noch auf dem Heimweg war es soweit -> ich war wieder ein Jahr älter geworden…

…wieder auf der Hütte angekommen wurde vor dem Heidi-gehen noch eine Flasche geköpft und ich wurde mit Geschenken überhäuft :-D

Lies mehr…

Tags:

Geburtstagsfeier in Bratislava

2 Kommentare »

Um halb fünf Uhr machten wir uns auf den Weg nach Floridsdorf. 17 Uhr beim McDonalds am Spitz war der Treffpunkt festgesetzt. Wir waren natürlich viel zu früh dran…

Nach und nach wurde die Gruppe größer und wir machten uns knapp nach 17 Uhr mit der S-Bahn auf den Weg zum Südbahnhof. Das Reservieren der Tickets hat natürlich nicht so geklappt wie es sollte (wir hatten ehrlich gesagt auch nicht damit gerechnet). Der Automat wollte statt € 180,- gut € 250,- von uns.

Somit gingen wir die nette Dame am Schalter nerven – gebucht hatte ich für den Zug um 18:12 Uhr – genannt hatte mir die Dame am Telefon jedoch den Preis für den Zug um 18:28 Uhr. Somit stornierten wir die erste Order und kauften beim Schalter die Tickets für den 18:28 Uhr Zug.

Lies mehr…

Tags: , ,

Original WP Theme by N.Design Studio, darkened and improved by richl.com
Entries RSS Comments RSS Anmelden