Paintball @ Speedworld

Keine Kommentare »

Seit der letzten Partie Paintball (bei der Partnercash Get2Know Tour) ist ja schon wieder fast ein Jahr vergangen – viel zu lange, wenn Ihr mich fragt ;-)

Umso größer war die Vorfreude auf den heutigen Paintball-Samstag! Und wie nicht anders zu erwarten war die Vorfreude mehr als berechtigt – die Jungs haben das wirklich 1a organisiert und mehr als genug Leute zusammengetrommelt…

…herzlichen Dank an dieser Stelle an Chis & Co. die sich um Griller, Bierfaß, etc. gekümmert haben!

Lies mehr…

Tags: ,

Partnercash: Get 2 Know Tour 2009

2 Kommentare »

Partnercash lud dieses Wochenende zur Get 2 Know Tour 2009. Genau aus diesem Grund bemühten wir uns an diesem Samstag Morgen, doch ein wenig früher als üblich, aus dem warmen Bett – schließlich wollten wir nicht zu spät kommen ;-)

Um mir den Umweg zu ersparen kam der Mika zu mir und wir fuhren mit meinem Auto direkt nach Stockern (ja – ich hatte bis dato auch noch nie etwas von Stockern gehört – das liegt in der Nähe von Horn – irgenwo im nirgenwo halt…). Nach ca. einer Stunde fahrt wurden wir herzlich vom Empfangskomitee begrüßt – und kurz darauf gleich zu den, aufgrund des kargen Frühstücks zu Hause herbeigesehnten, Snacks weitergeleitet.

Als schließlich alle eingetroffen und versorgt waren ging es um die Mittagszeit mit dem Bus direkt zum Paintballfeld, wo sich die Gerüchte um die Teamverteilung für das Paintball-Turnier bestätigten. Wir waren im Team “Gaydonis” – eindeutig das Team mit dem schwulsten Namen – aber der besten Stimmung…

Lies mehr…

Tags: , , , ,

Paintball in der SCN

Keine Kommentare »

Für 14 Uhr hatten wir hwute einen Termin in der Moon-Paintballhalle welche ein wenig versteckt im Keller der SCN zu finden ist.

Nach meiner letzten eher negativen Erfahrung, was Paintball in einer Halle betrifft, war ich ein wenig skeptisch. Da die letzte Partie Paintball jedoch schon über ein Jahr zurück lag freute ich mich trotzdem darauf. Insgesamt schafften wir es auf elf Spieler, wovon ich in etwa die hälfte kannte bzw. schon einmal gesehen hatte.

Die ersten Runden spielten wir aufgeteilt auf zwei Teams zu fünf bzw. sechs Spieler. Beim klassischen Spiel hatten wir (Team Rot) kaum eine Chance – hier konnten wir nicht ein Match für uns entscheiden.

Nach vier Runden stiegen wir um auf Capture the Flag – hier waren die Karten neu gemischt. Der Flo bot sich als Kannonenfutter an, ließ seinen Markierer am Start liegen und versuchte schnell an die Flagge zu kommen wärend wir ihm, so gut es ging zu decken.

Lies mehr…

Tags: , , ,

Original WP Theme by N.Design Studio, darkened and improved by richl.com
Entries RSS Comments RSS Anmelden