Paris die 2.

Keine Kommentare »

Eigentlich waren wir ja schon vor 1,5 Jahren in Paris – dennoch hat es sich ergeben, dass wir heuer, nach Barcelona und London, noch einen weiteren Städteurlaub in Paris “eingeschoben” haben.

Ganz ehrlich hätte ich mir nicht gedacht, dass es so interessant sein kann ein und die Selbe Stadt innerhalb so kurzer Zeit nochmal zu besuchen.

Die wirklich anstrengenden Touri – Dinge wie Sight Seeing Bustour, Louvre, etc. hatten wir schon letztes Jahr hinter uns gebracht. Daher war unser Terminplan erfrischend locker und wir konnten uns genug Zeit nehmen Paris viel entspannter zu genießen. Freilich die Pflichtübungen wie Eiffelturm oder Champs-Elysées waren auch heuer wieder dabei – aber eben entspannter ;-)

Lies mehr…

Tags: ,

15km Flohmarkt in Paris

Keine Kommentare »

Mit einem über 15 km langem Labyrinth von mehr als 3.000 Ständen und Geschäften ist der Marché de Saint-Ouen nicht nur der größte Flohmarkt von Paris sondern angeblich sogar der größte Flohmarkt weltweit.

Der Marché aux Puces de Saint-Ouen findet immer Samstag, Sonntag und Montag statt und ist am besten mit der Metro 4: Porte de Clignancourt (nördliche Endstation) zu erreichen.

Von Antiquitäten über Kleidung bis hin zu Sammelobjekten aller Art (Bücher, Briefmarken, Figuren, etc.) findet man so ziemlich alles auf diesem Flohmarkt – man muss nur den richtigen Bereich finden ;-)

Lies mehr…

Tags: , ,

Disneyland & Walt Disney Studios – Paris

1 Kommentar »

Auf nach Disneyland! Die wichtigsten Ausflugsziele innerhalb von Paris hatten wir ja bereits letztes Jahr erledigt – jetzt ging es nach Disneyland Resort Paris :-)

Über Expedia konnte ich ein günstiges Kombi-Ticket ergattern – und so wurde es nicht nur Disneyland Paris sondern Disneyland + Walt Disney Studios ;-)

Disneyland

Auch, wenn es sich bei Disneyland Paris “nur” um den kleinen Bruder von Disneyland Florida handelt, ist es dennoch ein Erlebnis und auf jeden Fall einen Besuch wert.

Mit dem Durchschreiten der Pforte betritt man fast schon eine andere Welt – nahezu jeder Winkel des Parks ist im Stil des jeweilgen Bereiches (Frontierland, Adventureland, Fantasyland & Discoveryland) durchgestylt.

Lies mehr…

Tags: , ,

From Paris with Love

Keine Kommentare »

Beim Titel “From Paris with Love” denkt man doch unweigerlich an einen Schnulzen – oder? Aber nichts da – weit gefehlt – from Paris with Love ist wohl eher im Genre der Action-Komödie einzuordnen…

…auch, wenn der Titel “From Paris with Love” sicherlich bei dem/der einen oder anderen für Verwirrung gesorgt hat, so war er zumindest für etwas gut: mit so einem Titel bekommt man auch Actionmuffel ins Kino – man muss nur dafür sorgen, dass er/sie (vermutlich eher sie ;-) ) sich den Trailer nicht vorab ansieht.

So, genug vom Titel – zum Film: Man braucht echt ein paar Minuten um sich an den Anblick von John Travolta ohne Haaren zu gewöhnen (wovon die ersten Minuten dabei drauf gehen, dass man ihn gar nicht erkennt).

Mit der Story schafft es “From Paris with Love” sicherlich nicht zu begeistern – mal ehrlich – möchtegern Action-Held wird vom Action-Held par excellence unter die Fittiche genommen und wird schlussendlich ebenfalls zum Held – das kommt uns doch irgendwie bekannt vor…

Lies mehr…

Tags: ,

Crazy Horse Paris

1 Kommentar »

Crazy Horse – was für eine Show!!! Mir wurde das Crazy Horse als Pflichprogramm für einen Parisaufenthalt genannt – und jetzt nach der Show kann ich dem ganz und gar zustimmen. Freunde eines stilvollen aber ganz und gar nicht langweiligen Abendprogrammes kommen hier voll und ganz auf ihre Kosten.

Leider schafft es die Webseite des Crazy Horse, obwohl sie sehr aufwändig aufgebaut ist, nicht ansatzweise den Flair zu vermitteln welchen man in der Show-Bar erfahren darf (wobei sich die Frage stellt ob das überhaupt möglich ist).

Preislich fällt das Crazy Horse wohl eher in die höhere Kategorie – jedoch wird auch so einiges geboten – bei den Karten ist von dem Sonderangebot zu € 35,- für “die Jungen” (also bis 26) bis zur exklusiven VIP-Lounge alles drin. Na das ging sich ja nochmal aus…

Lies mehr…

Tags: , ,

Bustour in Paris – die zweite Runde

Keine Kommentare »

Nach dem Frühstück ging es heute an die urlauberischen Pflichten: die Postkarten. Da ich der französischen Sprache nicht mächtig bin übergab ich die ehrenvolle Aufgabe des Schreibens (und damit leider auch die Kontrolle darüber was da geschrieben wurde – ganz sicher bin ich mir nach wie vor nicht ob da wirklich das stand, was mir übersetzt wurde).

Beim Briefkasten hätte ich die Postkarten doch glatt gleich falsch eingeworfen – zum Glück war da ein netter Kerl (der mit der steilen Frisur auf dem Foto), welcher mich daran hinderte und uns erklärte was wo rein gehört… ;-)

Nachdem die Geschichte mit den Postkarten abgehackt war ging es wieder direkt zur Bushaltestelle (beim Notre Dame) um die Sight-Seeing Tour abzuschließen. Der Wettergott ließ heute ein wenig Milde walten, sodass wir es deutlich länger oben auf dem Doppeldecker aushielten und fast die komplette Tour oben verbrachten.

Lies mehr…

Tags: , , ,

Paris via Doppeldecker-Bus & Eiffelturm

1 Kommentar »

Endlich schien heute das Wetter ein wenig besser zu sein – daher ging es nach dem Frühstück direkt via Metro zur Oper wo wir eine Bustour durch Paris auf einem Doppeldecker ohne Dach in Angriff nahmen. 24 Euros pro Kopf und Nase für zwei Tage – nicht günstig aber noch die günstigere Variante – das war der Bus mit einer größeren Route – alternativ hätte es noch die Variante mit kleineren aber dafür vier verschiedenen Routen gegeben…

…da das jedoch in zwei Tagen so gut wie unmöglich ist (zumindest so lange wie wir schlafen) und mit 32 Euros doch ein wenig teurer wurde es die Bustour mit nur einer Route (naja eigentlich sollte ich fairerweise erwähnen, dass dieser Bus gerade da war – wenn der andere gerade da gewesen wäre und dieser nicht wäre es wohl der andere geworden ;-) .

Tja, somit ging es den Nachmittag quer durch die Innenstadt von Paris. Vom oberen Stock des Doppeldeckers hatte man echt eine unglaublich tolle Sicht, welche wir sicher mehr hätten genießen können, wenn uns nicht so kalt gewesen wäre. Da zeigte sich der Nachteil des dachlosen Buses – es ziehte wie in einem Vogelhäuschen.

Lies mehr…

Tags: , , ,

Notre Dame & Louvre

Keine Kommentare »

Der heutige Tag begann irgendwie ein wenig später als ursprünglich gedacht (woran das wohl lag…?). Nach einem ausgiebigen Baguette & Croissant – Frühstück ging es raus – zu Fuß ging es von unserer Unterkunft auf die zwei “Inseln” wo wir uns Notre Dame sowohl von außen als auch von innen ansahen – also von hinten finde ich, dass Notre Dame um einiges schöner ist als von vorne…

Nach einer eher mittelmäßigen heißen Schoko ging es ab in den Louvre – diese Glaspyramide ist ja soetwas von Geil (was ich nicht wusste ist, dass diese Pyramide der Zentrale Ein- & Ausgang zum Louvre ist… Zuerst ging es zu den Gemälden und später dann weiter zu den ägyptischen Figuren und zum Schluss noch zu den griechischen Skulpturen – sehr interessant…

Lies mehr…

Tags: , , , ,

auf nach Paris!

1 Kommentar »

Gestern (Dienstag) ging es um die Mittagszeit endlich los. Um 15 Uhr ging mein Flieger nach Paris. Ich war schon recht gespannt, was mich erwarten würde – die Meinungen bzw. Erfahrungsberichte betreffen Frankreich (insbesondere für Paris) gehen ja stark auseinander…

Das Wetter in Wien war die letzten Tage ja nicht das beste ich hoffte, dass es sich in Paris anders verhalten würde – wurde nach der Landung jedoch leider enttäuscht hier war es genauso kalt und windig wie in Wien – aber immerhin war kein Regen in Sicht :-)

Der Flieger war pünktlich um 18 Uhr gelandet – bis ich es in mein Quartier geschafft hatte und für das Abendessen bereit war verging jedoch einige Zeit und somit hatten die meißten Restaurants bereits die Küche geschlossen so landeten wir bei einem kleinen Libanesen und schmissen uns eine Portion Falaffel rein ehe wir uns auf den Heimweg machten und uns dort ein wenig die Kante gaben…

Tags: , ,

Original WP Theme by N.Design Studio, darkened and improved by richl.com
Entries RSS Comments RSS Anmelden